27. September 2020 bis 02. Mai 2021,
Darmstadt

Am 24. September 2020 wäre der 1993 verstorbene Darmstädter Bildhauer Wilhelm Loth 100 Jahre alt geworden. Die BS Kulturstiftung gedenkt des Künstlers mit einer Retrospektive anlässlich der Eröffnung ihres Skulpturengartens am Spanischen Turm auf der Rosenhöhe in Darmstadt.

In seinem künstlerischen Schaffen stets der menschlichen Gestalt verpflichtet, ist Wilhelm Loth Teil einer Künstlergeneration, die nach einer veränderten, von der Vergangenheit unbelasteten Wiedergabe figürlicher Inhalte strebt. Dieses Streben spiegelt sich bei Loth in der nahezu ausnahmslosen Konzentration auf die Darstellung des unbekleideten weiblichen Körpers. Von natürlicher Individualität und zugleich abstrakt, wird ihm der Akt zum Symbol eines modernen Selbstverständnisses und eines zeitgemäßen Bildes der Frau.

Neben der monografischen Würdigung verspricht die Ausstellung zugleich einen spannenden Dialog zwischen der gestalteten menschlichen Form und dem sie umgebenden Landschaftsraum. Gerade die Wechselbeziehung von Kunst und Natur macht die Werkschau zu Ehren Wilhelm Loths zu einem besonderen Erlebnis.

Begleitfilm

www.bs-kulturstiftung.de


Fotos (Projekte&Archiv und Slider): Nachlass Wilhelm Loth, Karlsruhe