1. März 2021 bis 30. April 2026,
Frankfurt

Das Kantatenschaffen Telemanns steht in seiner Bedeutung auf einer Ebene mit dem J. S. Bachs; von besonderem Interesse sind die als geschlossene Zyklen erhaltenen Jahrgänge. Das Forum Alte Musik Frankfurt nimmt in einem Projekt unter Leitung von Prof. Felix Koch einen bisher weitgehend unerschlossenen Zyklus in den Fokus, dessen Handschriften in der Frankfurter Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg vorliegen: den sogenannten „Französischen Jahrgang“. Dies ist der zweite vollständig erhaltene Kantaten-Jahrgang Telemanns – ein geschlossener Zyklus von 71 Kantaten auf alle Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres 1714/15; davon sind 50 bisher nicht erschlossen (als allgemein nutzbares Aufführungsmaterial nicht ediert). Für diese wird das Projekt im Lauf von fünf Jahren aufführungspraktisches Notenmaterial erstellen und zugänglich machen, die Werke in heutigen Erstaufführungen präsentieren (Konzerte im Rhein-Main-Gebiet) und in Ersteinspielungen vorlegen.