literaTurm: MAXIM BILLER: BIOGRAFIE

Beginnt am 08. Juni 2016 | 19:30

Ort: Villa Clementine

Veröffentlicht von Pamela Ruppert

Kategorien: Literatur

Treffer: 1467



literaTurm in der Region

Bislang hat er sich vor allem als scharfzüngiger Kolumnist und Verfasser meisterhafter Erzählungen einen Ruf erworben. Nun beweist Maxim Biller, dass ihm auch auf langer Strecke nicht der erzählerische Atem ausgeht. „Biografie“ (Kiepenheuer & Witsch) ist Zumutung, Herausforderung, Glück. Auf neunhundert Seiten geht es um Schuld und Sex, um das Trauma der Shoa und die Spuren der eigenen Herkunft. Maxim Biller legt mit seinem Opus Magnum genau jenen Roman vor, den manche erwartet, aber alle erhofft haben.
Maxim Biller ist Kolumnist der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und der Zeit und veröffentlichte unter anderem den Roman „Die Tochter“ (Kiepenheuer & Witsch) sowie mehrere Erzählbände. Sein Roman „Esra“ wurde gerichtlich verboten. Seit Oktober 2015 gehört er der Neuauflage des Literarischen Quartetts an.

In Kooperation mit dem Literaturhaus Villa Clementine

Eintritt: 8 / 6 Euro