26. Mai bis 6. Oktober 2019,
Bad Homburg – Bad Vilbel – Eschborn – Frankfurt – Kloster Eberbach – Kronberg

 

In Zusammenarbeit mit dem Skulpturenpark Wanås Konst, Knislinge, Schweden
Kuratiert von Christian K. Scheffel (Stiftung Blickachsen), Elisabeth Millqvist (Wanås Konst) und Mattias Givell (Wanås Konst)

Die zwölfte Ausgabe der Skulpturenbiennale „Blickachsen ermöglicht wieder ein vielfältiges Kunsterlebnis im Freien: 31 Kunstschaffende verschiedener Kontinente zeigen 60 Skulpturen und Installationen in den historischen Parkanlagen Bad Homburgs und an fünf weiteren Standorten in der Rhein-Main-Region. Die „Blickachsen“ werden von Kunstfreunden und Fachpublikum aus der ganzen Welt besucht und binden zugleich die dreidimensionale Kunst – für jeden frei zugänglich – in das gesellschaftliche Leben der Region ein. Auch bei „Blickachsen 12“ sind wieder Künstlerinnen und Künstler von Weltrang gemeinsam mit jungen und beachtenswerten Talenten vertreten. Dabei enthält das facettenreiche Programm der Ausstellung wie gewohnt die unterschiedlichsten künstlerischen Ausdrucksformen, diesmal mit einem Schwerpunkt auf ortsspezifischen Werken.

Künstlerinnen und Künstler der Blickachsen 12: Hanneke Beaumont, Claudia Comte, Jacob Dahlgren, My Ekman, Elmgreen & Dragset, William Forsythe, Charlotte Gyllenhammar, Jeppe Hein, Satch Hoyt, Sofia Hultén, Leiko Ikemura, Kaarina Kaikkonen, Per Kirkeby, Ruud Kuijer, Alicja Kwade, Arik Levy, Katarina Löfström, Ohad Meromi, Nandipha Mntambo, Sirous Namazi, Yoko Ono, A.R. Penck, Leunora Salihu, Sean Scully, Anne Thulin, James Webb, Winter/Hoerbelt, Fredrik Wretman, David Zink Yi.

Veranstalter: Stiftung Blickachsen gGmbH, Magistrat der Bad Homburg v.d.H., Kur- und Kongreß-GmbH Bad Homburg v.d.H., Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen
Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier

Partner: Magistrat der Stadt Bad Vilbel, Magistrat der Stadt Eschborn, Goethe-Universität Frankfurt, Stiftung Kloster Eberbach, Hessische Hausstiftung, Kulturstiftung des Hauses Hessen, Hochtaunuskreis

Hauptförderer: Deutsche Leasing AG, Freunde der Blickachsen, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Kulturfonds Frankfurt RheinMain gGmbH, Stefan Quandt, UBS Europe SE
www.blickachsen.de

 

Foto (Startseite): Kaarina Kaikkonen, There Must Be a Way Out of Here, 2019, 200 alte Jacketts, Holz- und Stahl-Unterkonstruktion, Installation: 80 cm x 60 cm x 100 m, Blickachsen 12 (2019) Bad Homburg, courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH und Künstler

Foto (Projekte & Archiv): Winter/Hoerbelt, Donnerstags ist alles gut, 2019, 900 Getränkekisten GDB (Sonderfarbe), diverse Materialien, 440 x 400 x 1125 cm, Blickachsen 12 (2019) Bad Homburg, courtesy Stifttung Blickachsen gGmbH und Künstler