2019-2022,
verschiedene Orte im Rhein-Main-Gebiet

Die Tanzplattform Rhein-Main ist ein Kooperationsprojekt von Künstlerhaus Mousonturm und Hessischem Staatsballett, das wiederum zu den Staatstheatern in Darmstadt und Wiesbaden gehört.
Ihr Angebot umfasst eine Vielfalt von Produktions-, Aufführungs- und Vermittlungsformaten, dazu gehören das jährliche Tanzfestival sowie der Tanztag Rhein-Main, Residenzprogramme, mobile Produktionen, Tanz-in-Schulen-Projekte, Workshops und Weiterbildungen sowie ein regelmäßiges Training und tanzmedizinische Beratungstermine für Profitänzer*innen.
Die „Tanzplattform Rhein-Main 2019-2022“ stärkt Aspekte der Diversität und Inklusion, rückt die generationsübergreifende Vermittlungsarbeit in den Vordergrund und vergrößert die Durchlässigkeit zwischen festen Ensemblestrukturen und der freien Tanzszene. Durch den Ausbau des Tanzfestivals Rhein-Main ebenso wie durch mobile Produktionen und partizipative Formate wollen die Kooperationspartner den Tanz auch jenseits der drei Städte für das Publikum zugänglich und erfahrbar machen.

Fotos (Startseite und Projekt&Archiv): Tanzklub © Jessica Schäfer