Jüngste Objekte

Hier trifft Freizeitgenuss auf Komische Kunst. Durch den 80 Quadratkilometer großen Freiraum - Wiesen, Wälder und Felder - führt ein 65 km langer Rundwanderweg. Wer ihn abgeht, begegnet dem Struwwelpeterbaum von F. K. Waechter, dem Elfmeterpunkt von F. W. Bernstein und dem Ich-Denkmal von Hans Traxler. Dort sind Selfies sinnlos, denn nur wer auf den Sockel steigt und sich mit dem goldenen ICH ablichten lässt, wird einmalig. Weitere Objekte stammen von Clodwig Poth und Bernd Pfarr. Allen gemeinsam ist, dass ihre Schöpfer zum Kreis der Neuen Frankfurter Schule gehören; Karikaturisten und Zeichner, die das Komische zur hohen Kunst erhoben haben. Die Serie begann 2001, als Robert Gernhardt der Stadt das von ihm erfundene GrünGürtel-Tier schenkte. Jüngstes Objekt ist der Barfüßer, eine Bronzefigur nach den Vorlagen von Kurt Halbritter, die eine „Lachlücke“ im Westen des Wanderwegs schließt. Die Originalzeichnungen der Künstler sind im Caricatura Museum zu besichtigen.

www.grüngürtel.de

www.caricatura-museum.de

 

Foto (Startseite und Projekte & Archiv): Struwwelpeterbaum von F.K. Waechter, Fotograf Stefan Cop