Der Sommer naht – und verspricht der Region RheinMain ein buntes und abwechslungsreiches Kulturangebot von Schauspiel über Musical bis hin zu Kabarett.

Und auch in diesem Jahr fasst das begleitende Programmheft „TheaterSommer RheinMain“ alle Highlights auf einen Blick zusammen. Das Publikum erwartet eine Theater- und Festivalsaison mit ganz besonderem Charme: Ein Großteil der Veranstaltungen findet unter freiem Himmel statt.
In der Broschüre enthalten sind die Burgfestspiele in Bad Vilbel, die Brüder Grimm Festspiele in Hanau, die Sommerfestspiele in Wiesbaden, die Burgfestspiele in Eppstein, das Barock am Main in Frankfurt-Höchst und die Residenzfestspiele in Darmstadt. Die historischen Kulissen – darunter die Eppsteiner Burg, die Ruine der Wasserburg in Bad Vilbel oder der Burggarten Sonnenberg in Wiesbaden – laden zu unterhaltsamen Sommernächten ein. Auch Kinder und Jugendliche erwartet ein aufregendes Programm.
Auftakt ist im Mai – die Veranstaltungen finden dann den ganzen Sommer über statt und feiern im September ihren Abschluss. Landrat Ulrich Krebs, Vorsitzender des Kulturausschusses, blickt dem Programm erfreut entgegen: ,,Ein Besuch des Theatersommers gehört für viele Menschen aus der Kulturregion Frankfurt RheinMain einfach dazu. Und das aus gutem Grund: tolle Kulissen und exzellente Inszenierungen für jedes Publikum, das Spaß an Spiel und Bühne hat!“
Die Broschüre liefert allen Interessierten relevante Information rund um das Angebot der sechs Spielstätten, die Spieltermine und den Ticketverkauf. Verfügbar ist die Broschüre an allen Spielorten über die gesamte Spielzeit sowie unter kontakt@kulturfonds-frm.de und kann auch online hier abgerufen werden.