Der Theatersommer RheinMain 2017 war mit über 200.000 Besuchern ein voller Erfolg

Über 200.000 Gäste besuchten zwischen Mai und September das abwechslungsreiche und bunte Programm der Burgfestspiele Bad Vilbel, der Brüder Grimm Festspiele Hanau, der Burgfestspiele Eppstein, der Sommerfestspiele Wiesbaden, von Barock am Main in Frankfurt-Höchst sowie der Darmstädter Residenzfestspiele. Insgesamt 35 unterschiedliche Inszenierungen an sechs Spielstätten lockten die Besucher an kleine und große Spielorte der Region. Dr. Helmut Müller, Geschäftsführer des Kulturfonds Frankfurt RheinMain, freut sich über den großen Erfolg des TheaterSommers 2017: „Die Saison hat unsere Erwartungen übertroffen und erneut gezeigt, welchen hohen Stellenwert kulturelle Darbietungen wie die der Sommertheater in der Rhein-Main-Region besitzen. Umso mehr freuen wir uns schon jetzt auf den TheaterSommer 2018!“.

Begleitet wurde der Theatersommer bereits zum zweiten Mal mit einer Broschüre des Kulturfonds Frankfurt RheinMain, die eine ansprechende Übersicht über alle regionalen Spielpläne und Spielstätten sowie Informationen zu Spielterminen und den Ticketverkauf lieferte. Ergänzt wurde der sommerliche Kulturbegleiter mit redaktionellen Beiträgen rund um die Aufführungsorte und spannenden Details zu den Theaterstücken, Konzerten, Musicals und Opern, die bereits im Vorfeld Lust auf das anstehende Programm machten. Das Zusammenspiel Theatersommer und Kulturfonds ging Hand in Hand und war daher als gemeinsames Projekt für alle Beteiligten des sommerlichen Kulturspektakels eine Kooperation, die sich ausgezahlt hat.  

Ein weiteres Highlight der diesjährigen Sommertheater: die Besucher konnten für jeden der sechs Spielorte Karten gewinnen. Die glücklichen Gewinner, die eine Umfragekarte ausgefüllt und in die bereitstehenden Boxen geworfen hatten, wurden bereits benachrichtigt.

Auch in der kommenden Saison dürfen sich Interessierte auf eine Begleitbroschüre des Kulturfonds freuen, einen Überblick über Veranstaltungsorte, Aufführungen, Preise und weitere zusätzliche Informationen zum Programm natürlich inklusive.